Cigüeña Carta 1975

Der Rum Cigüeña Carta 1975 kommt in einer Halbliterflasche daher. Auch wenn das Etikett mit Informationen etwas geizt, ist der Inhalt der Flasche doch recht ansprechend. Alles in allem ein schmackhafter Rum, den ich empfehlen kann.


Flasche Cigüeña Carta 1975 Der Rum Cigüeña Carta 1975 präsentiert sich in einer relativ schlichten Halbliterflasche, die durch einige Bändchen verziert ist. Das Etikett erlaubt keine allzu großen Rückschlüsse auf den Rum, weder Herkunft noch sonstige Details werden verraten. Es wird lediglich angegeben, dass der Rum in Eichenfässern gelagert hat und "sehr alt" ist. Interessant wird es lediglich beim Alkoholgehalt dieses Rums, der immerhin 45% beträgt, die man nicht unbedingt schmeckt.

Farblich präsentiert sich er Cigüeña Carta in einem dunklen Bernstein. Das Aroma ist fruchtig, mild und intensiv. Man muss seine Nase nicht ins Glas stecken, um das feine Aroma zu spüren, es breitet sich vom Glas ausgehend schnell in der näheren Umgebung aus. Auch dezente Aromen von Holz treten hervor. Der Geschmack dieses Rums ist ebenfalls sehr ansprechend mild und vollmundig.

Ich gebe zu, dass ich aufgrund der spärlichen Informationen dem Rum vor der Verkostung etwas skeptisch gegenüber gestanden habe. Aber jetzt sage ich, dass der Cigüeña Carta 1975 alles in allem ein wirklich zu empfehlender Rum ist, trotz des relativ hohen Preises von ungefähr 30 Euro für den halben Liter.

Ein Rum, dessen Genuss Spaß macht.

Alter:   
Alkoholgehalt:
 45 Prozent 
Land:   
Destillerie:   
Hergestellt aus: Zuckerrohrsaft 
Verschluss: Korken 
Eure Bewertung: 1.1 Sterne bei 560 Bewertungen 
Meine Bewertung: 4 Sterne 





Du hast sogar die Möglichkeit die allererste Bewerung für diesen Rum zu verfassen. Nutze diese einmalige Gelegenheit!

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melde Dich an oder registriere Dich.

Powered by AkoComment Tweaked Special Edition v.1.4.4
AkoComment © Copyright 2004 by Arthur Konze - www.mamboportal.com
All right reserved

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 14 März 2010 )