Ralphs
Rumseite

Martinique Drucken
Sonntag, 10 Februar 2008
Martinique ist eine karibische Insel, auf der Rhum traditionell aus frischem Zuckerrohrsaft hergestellt wird. Die Insel gehört offiziell zu Frankreich und produziert teilweise ausgezeichneten Rum.

Landkarte Martinique
Landkarte Martinique (Quelle: University of Texas Libraries, Public Domain)

Martinique gehört zu den kleinen Antillen und gehört als französisches Überseegebiet offiziell zu Frankreich. 

Martinique war bereits 4000 Jahre vor Christus bewohnt. Als erster Europäer betrat Christoph Columbus  im Rahmen seiner vierten Reise am 15. Juni 1502 die Insel. Martinique ist bereits seit 1635 fast ununterbrochen französische Kolonie und kurze Zeit später kamen die ersten Zuckerrohrpflanzen nach Martinique und innerhalb kurzer Zeit wurde verstärkt Zuckerrohr angebaut.

Auch auf Martinique war, insbesondere für die wachsende Anzahl von Zuckerrohrplantagen, Sklaverei ein Thema. 1794 wurde die Sklaverei ertsmals offiziell abgeschafft, aber bereits 1802 von Napoleon wieder eingeführt. Erst 1848 kam es zum endgültigen Verbot der Sklaverei auf Martinique.

Als der Franzose Jean-Baptiste Labat 1694 nach Martinique kam, führte er auf der Insel Windmühlen ein, was für die Verarbeitung von Zuckerrohr von Bedeutung war und erwarb zudem Verdienste bei der Verbesserung der traditionellen Rumdestillation. Er brachte die zur Destillation notwendigen Geräte mit auf die Insel und hat bis heute die Rumproduktion maßgeblich beeinflusst.

Nicht immer wurde Rum auf Martinique aus frischem Zuckerrohrsaft destilliert. Erst Anfang des vergangenen Jahrhunderts setzte sich, auch angesichts mangelnder Absatzmöglichkeiten für den Zucker, die Produktion des Rhums aus frischem Zuckerrohrsaft durch.

Rohrzucker und Rhum gehören noch heute zu den wichtigsten Exportgütern des Landes. Wichtigstes Exportgut ist jedoch die Banane. 

Auch heute gehört Martinique zu den karibischen Inseln mit den meisten Rhummarken, wobei man jedoch sagen muss, dass viele Destillerien Rum unter mehreren Marken produzieren.

Rhum aus Martinique ist jedoch nicht gleich Rhum aus Martinique. Oft wird Rhum nach Frankreich verkauft und erst dort verschnitten und abgefüllt und im Anschluss als Rhum aus Martinique verkauft. Jeder Rhum, der heutzutage gemäß den Qualitätsanforderungen von Martinique auf der Insel abgefüllt wird, trägt auf dem Etikett die Aufschrift "Appelation d'Origine Controlée Martinique".

Folgende Rumsorten aus Martinique besitze ich: 

Eure Bewertung
 
40
4444
4
4
40
333
3
2
45
333
 
10
45
333
333
 
 
 
 
 
 

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 10 Februar 2008 )
 
Neueste Bewertung
Liberacion 7 Jahre
Kann locker mit Havanna 7j mithalten. Viel weicher, lngerer Abgang. Bewertung:...
29.August 2012 Mehr...
von Sev

Flor de Caa 12 Jahre
Ein ganz edler Tropfen, Bewertung: 5 Sterne
17.August 2012 Mehr...
von El Grausame

Matusalem 15 Jahre
Einer meiner ersten guten Rums. Finde ihn aber , wie meine Vorschreiber auch, e...
23.Juli 2012 Mehr...
von koile